Wichtige Links

Inplay

Infos

Storyline

Regeln

Informationen

Aushänge

Wanted

Fragen

Partnerbereich

Freitag, 4. November 2022

Leichter Nebel| -3°

17:30 - 20:00 Uhr | Abends

Geht zum Abendessen, geht Hausaufgaben machen, trefft euch mit euren Freunden.

Wir sind ab sofort ein privates Forum! Hier posten nur noch die alt ein gesessenen Mitspieler. Daher werden wir auch unsere Partnerschaften kündigen. ♥

#1

Straßen

in Paris 21.09.2014 18:35
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

...




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#2

RE: Straßen

in Paris 21.09.2014 18:47
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Come from: Schlafzimmer • Haus von Thomas Bratford • Paris • Frankreich


Würde man sie fragen, ob sie den Weg, den sie vom Schlafzimmer hierher genommen hatte, rekonstruieren konnte, würde die Blonde es verneinen müssen. Die Strecke verschwand in ihren Erinnerungen zu einem bunten Strudel aus Farben und Geräuschen, aus Gerüchen und Empfindungen. Ly lief barfuß aus dem Haus und über die kleine Straße, tauchte völlig in die Dunkelheit ein, die gar nicht so dunkel war. Obgleich keine Laterne brannte, nahm die Halligton alles gestochen scharf wahr. Sie lauschte, ihre Ohren zuckten hin und her und sie sog die kalte Luft völlig in sich ein. Der Regen, der schwer auf ihr Gesicht prasselte und sie durchnässte, wurde ignoriert. Ihr Kopf ruckte nach links, als sie Schritte hörte. Es war ein schweres Schlürfen über nassen Stein. Sie kauerte sich leicht auf den Boden, ehe sie vorsprang und in die Finsternis eintauchte. Ihre Nase führte sie. Ly schnupperte, rannte um die Ecke und da war er. Ein groß gewachsener Mann mit einer Halbglanze, elegant und sündhaft teuer gekleidet, einen Aktenkoffer und einen Kaffeebecher in der Hand. Der vertraute Geruch nach Koffein stieg ihr in die feine Nase, wurde von dem Vampiren jedoch entschieden beiseite geschoben. Koffein war nicht das, was sie brauchte. Das, was sie benötigte, befand sich nicht in diesem billigen Plastikbecher, sondern tief unter der Kleidung, die es verbarg. Abfällig schnaubend kauerte sie sich auf den Boden und folgte dem Sterblichen mit ihren Blicken. Er bewegte sich in ihre Richtung, direkt auf sie zu. Sie knurrte leise, stieß sich danach mit ihren Handflächen vom nassen Stein ab und sprang nach vorne. Ehe sich der Mann versehen hatte, riss sie ihn zu Boden und schlug ihre Zähne in seine Kehle. Es dauerte einen Augenblick, bis der stämmige Kerl realisierte, wie es ihm geschah, dann stieß er einen Schrei aus, doch Ly handelte instiktiv und presste ihre Hand auf seinen Mund, während sich ihre Zähne noch tiefer in seine Kehle gruben, immer mehr Blut zu tage beförderten.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#3

RE: Straßen

in Paris 21.09.2014 19:00
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Cf: schlafzimmer Thomas Bratford

Schnell und völlig lautlos folgte Thomas Lydia gerade so, dass er ganz in ihrer Nähe war, ohne, dass er ihr auffiel. Stattdessen achtete er darauf, dass hier niemand in der Nähe war, der sie bemerken könnte. Würde sie jetzt ein Mensch sehen, würde er wohl durch drehen, aber es war tatsächlich niemand da. Außer diesem Kerl, den sie jetzt bemerkte. Grinsend folgte er ihr und war jetzt völlig auf sie fixiert. Schnell schob er sich hinter eine, Baum und beobachtete sie von dort aus, völlig fasziniert von ihren Bewegungen, die jetzt gerade nur aufs töten ausgelegt waren. Keine Schnörkel, kein besonderes Aufpassen, einfach nur töten, satt werden. Lautlos kam er ein wenig näher, ließ sie aber in Ruhe ihren Durst an dem Kerl stillen. Die Meisten Brydia Anhänger tranken nur von Frauen, so wie Brydis selber und Thomas wurde fast schlecht, wenn er nur daran dachte einen Mann zu beißen, aber gerade war ihr das wohl egal und vor allem musste sie ihre Erfahrungen alleine machen. Kurz überlegte er selber zu jagen, weil er wirklich schwach war, aber jetzt passte er erst mal auf Lydia auf.


nach oben springen

#4

RE: Straßen

in Paris 21.09.2014 19:39
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Es dauerte nicht lange und das Herz des Menschens setzte stockend aus. Schlaf fiel sein Leichnam in ihre blutbefleckten Hände, Blut lief über ihre scharfen Zähne und tropfte auf ihre Lippen. Wie eine Schlange schnallte ihre Zunge nach vorne und leckte das Blut von den Lippen, ehe sie den Mann einfach fallen ließ. Es gab ein lautes Platsch und Wasser spritzte nach oben, als der Körper des Kerls auf den nassen Asphalt aufschlug. Die Augen waren geweitet und starrten sie an. Jedem anderen wäre es kalt den Rücken nach unten gelaufen, doch Lydia hatte bereits genug Tote gesehen, um sich nicht einschüchtern zu lassen. Sie erhob sich. Das Blut hatte ihren Verstand geklärt und den Durst halbwegs gelindert, wenn auch nicht vertrieben, nicht gänzlich. Die Halligton sah auf die Leiche und fuhr dann herum, als ihr auffiel, dass sie halbnackt auf der Straße stand. Ihr Gesicht verlor den Rest an Farbe und sie wich erschrocken zurück, fuhr herum und lief in den nahen Park, gänzlich mit allem überfordert.

Tbc: Park • Paris • Frankreich


Kaum hatte die Dunkelheit sie verschluckt, entfernte sich leise eine Gestalt von dem Zaun und verschwand die Straße nach unten und um die Ecke, ohne bemerkt zu werden.

Tbc: zu Byrdis




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#5

RE: Straßen

in Paris 21.09.2014 20:52
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Zufrieden sah er in zu und schreckte auch nicht vor den leeren Augen oder diesem wiederlichen Platschen zurück, das der leere Körper verursachte. Es war ihm schlichtweg egal, denn Lydia forderte seine gesamte Aufmerksamkeit. Er war so auf sie fixiert, dass er überhaupt nicht wahrnahm, dass ganz in der Nähe doch noch jemand war. Jemand, der ihr und ihm gefährlich werden könnte. Vielleicht hätte er doch noch etwas bemerkt, aber da rannte Lydia schon los und in den nahegelegenen Park. Ohne zu zögern rannte er ihr hinter her und rief einmal kurz ihren Namen.

tbc: Park in Paris


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ewan Zabini
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1063 Themen und 11371 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: