Wichtige Links

Inplay

Infos

Storyline

Regeln

Informationen

Aushänge

Wanted

Fragen

Partnerbereich

Freitag, 4. November 2022

Leichter Nebel| -3°

17:30 - 20:00 Uhr | Abends

Geht zum Abendessen, geht Hausaufgaben machen, trefft euch mit euren Freunden.

Wir sind ab sofort ein privates Forum! Hier posten nur noch die alt ein gesessenen Mitspieler. Daher werden wir auch unsere Partnerschaften kündigen. ♥


#1

Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 18:49
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

...

nach oben springen

#2

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 19:33
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

cf Zeitsprung

Sean hatte sich in seiner Wohnung umgezogen und war nun auf dem Weg seine Ballbegleitung abzuholen. Unterdessen würden sich Zoey und Lauren im Zimmer seiner Tochter fertig machen. Das würde was werden, er konnte sich vorstellen wie die Wohnung hinterher aussah. Er kannte sowohl seine Tochter als auch seine Schwester.
Er hatte die Wohnung im Westturm erreicht und klopfte an die Tür.
Sie hatten nicht gesprochen wie sie sich verkleiden würden. Er war gespannt und musste sich bezwingen nicht hin und her zu treten.


nach oben springen

#3

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 19:41
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

cf Zeitsprung -->

Ich hatte mich bereits vor einiger Zeit zurückgezogen, um mich in Ruhe fertig machen zu können. Immerhin war es doch relativ aufwendig. Und so hatte ich die letzten Stunden damit verbracht leise Sprüche vor mich hin zu murmeln und somit meiner 'Verkleidung' ihren letzten Schliff zu geben.
Vorsichtig blinzelte ich einige Male um zu sehen, ob die winzigen eisigen Flöckchen in meinen Wimpern auch hängen blieben, als es auch schon an der Türe klopfte. Ein letztes Mal drehte ich mich auf nackten Füßen um die eigene Achse, wobei tausende kleine Kristalle nur so stoben und ein eisiger Wind aufzukommen schien. Vorsichtig schlüpfte ich in meine Schuhe, welche bereits ebenfalls mit einem Zauber belegt waren.
Langsam schritt ich durch meine kleine Wohnung, wobei bei jedem Schritt Schnee unter meinen Füßen zu knirschen schien, und öffnete dann, nachdem ich das letzte mal meine Erscheinung kontrolliert hatte, die Tür und trat hinaus.

nach oben springen

#4

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 20:00
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Eben hatte er nochmals klopfen wollen doch nun erstarrte er. Er sah seine Kollegin an wie eine Erscheinung. Er wusste selber nicht mit was er gerechnet hatte, aber mit so etwas zauberhaftem sicher nicht. Er sah unwillkürlich an sich herunter. So wollte sie sicher nicht mit ihm gehen, er schluckte und hob den Kopf.
"Da hätte ich mir vielleicht ein wenig mehr mühe geben sollen. Ich sehe nicht gerade sehr präsentabel aus."
Er hatte sich in eine schwarze zerissene Robe gehüllt einem Muggelfilmhelden nachempfunden. Allerdings hatte er sich für die variante entschieden, ihn nach einem Kampf darzustellen.


nach oben springen

#5

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 20:14
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

Vorsichtig trat ich aus der Tür heraus, wobei erneut ein Schauer funkelnder Flocken mit einem leisen rascheln und knirschen an mir herabrieselte. Mit einem leichten Lächeln begrüßte ich meinen Kollegen, dem das ganze Wohl etwas peinlich zu sein schien. Auch wenn ich dies nicht nachempfinden könnte.
"Nicht der Rede, ich finde Sie sehen sehr gut aus", erwiderte ich und widerlegte somit sogleich seine vorausgegangenen Worte. Vorsichtig strich ich noch ein letztes Mal meine, natürlich mit Frost fixierte, Frisur entlang, ehe ich beschloss, dass ich nun ganz passabel aussah. Es war wohl das erste Mal, dass ich mich wirklich auf Halloween freute, auch wenn ich nicht einmal so richtig die Gebräuche zu kennen schien.

nach oben springen

#6

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 20:22
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Der ehemalige Todesser brachte es wirklich fertig zu erröten. Er biss sich auf die Lippen, um zu vermeiden, dass er sich erkundigte ob sie das ernst meinte. Doch das wäre dann wirklich albern gewesen. Er musste sich nun wirklich nicht mehr blamieren, als er das ohnehin schon getan hatte. Aber vielleicht hätte er wenigstens darauf verzichten sollen ein Kostüm nach einem Kampf zerrissen darzustellen. Doch das war nicht mehr zu ändern und jetzt würde es wirklich albern wirken.
"Man könnte sagen, dass wir wirken wie die prinzessin und der vagabund."
Er lachte leise.


nach oben springen

#7

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 21:04
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

Ein nahezu belustigtes Lächeln huschte über meine Züge, wie ich ihn dort so erröten sah. So kannte ich ihn ja gar nicht. Aber so war das nun einmal. Man lernte die Menschen immer wieder auf ein Neues kennen, so war das nun einmal mit der Gemeinschaft und den sozialen Kontakten. Noch immer lächelnd musterte ich ihn von oben bis unten.
"Gabriel, oh, Gabriel , oh, Gabriel. Willkommen in meinem Sommerpalast. - Ist es das, was Sie verkörpern?", fragte ich mit einem weiteren schiefen Lächeln. Ich kannte viele Muggelfilme. Immerhin sah ich mir fast immer welche zusammen mit meinem Bruder an, wenn ich ihn besuchte. Und was lag näher, mit einer Muggelfamilie Muggelfilme zu sehen. Vorallem, da mir keine Zaubererfilme bekannt waren. Aber das konnte auch an meiner abgeschiedenen Lebensweise liegen.

nach oben springen

#8

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 21:14
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Sean verstand nicht ein Wort von dem Zitat, ließ sich aber nicht wirklich etwas anmerken. Er wollte nicht, dass sie ihn für dumm hielt, doch er hatte das unangenehme Gefühl, dass sie das dennoch bemerkt hatte.
Er hatte sich selber nicht genau überlegt was er darstellen sollte und murmelte.
"ich habe ein Bild von so einem Mantel in einem Buch gesehen und gedacht es passt zu mir. Ein wenig düster, aber ich konnte schlecht als Todesser gehen. Ich glaube da wäre ich gnadenlos hinausgeflogen."


nach oben springen

#9

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 21:25
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

Ich hielt ihn definitiv nicht für dumm. Viel eher war ich es gewohnt, dass viele Menschen um mich herum, wenig oder nichts von der Muggelwelt verstanden oder wussten. Und dann erst recht nicht solch spezielle Dinge wie ein Film. Erneut bewegten sich meine Mundwinkel in einem eleganten Bogen nach oben. "Es hat mich nur an einen Film erinnert, den ich einige Male mit meinem Bruder gesehen habe. - Das wäre durchaus möglich gewesen", sinierte ich kurz vor mich hin, ehe ich fortfuhr: "aber mir gefällt ihre Verkleidung. Wirklich."
Ich war ein großer Fan von Film und Buchhelden. Und somit passten unsere Kostüme dann, nach meiner Interpretation, doch wieder zusammen. Immerhin stellten wir beide jemanden fiktives dar, den jemand anderes erfunden hatte. Ich vielleicht mehr als er, aber es war eben alles eine Sache der Interpretation.

nach oben springen

#10

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 21:47
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er musterte sie verwirrt. Was bei Salazars Socken war denn ein Film? Sean beschloss über seinen schatten zu springen, normalerweise gab er nicht gerne zu, dass er etwas nicht wusste.
"Was bitte ist ein Film?"
Er klang wie ein neugieriger Junge.
"Würden Sie mir das freundlicherweise erklären?"
Er verhielt in seiner Bewegung und musterte die Kollegin. Er hatte das gefühl, dass sie eine der wenigen war die nicht verblüfft waren, wenn er sich dafür interessierte. Er wusste was die meisten über Todesser dachten.


nach oben springen

#11

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 15.01.2015 22:07
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

Ich lachte leise. Stimme ja, gerade natürlich konnte er das nicht wissen. Woher denn auch? Solche Dinge konnte man niemandem übel nehmen. Immerhin gab es auch viele Dinge, die ich nicht kannte. Und er schien wirklich interssiert darin zu sein. Aber nun gab es wirklich ein Problem. Wie sollte ich bitte einen Film beschreiben? Wie jedem anderen Menschen fiel es mir einfach schwer solch 'alltägliche' Dinge zu beschreiben. Nachdenklich legte ich meine rechte Hand um die linke, welche ich zu einer Faust geballt hatte. Als ich sie wieder entspannte hatte ich mir Worte zurecht gelegt.
"Eine Filme ist eine Folge von bewegten Bildern, die wirkliche Begebenheiten oder eine erdachte Geschichte darstellen. Ein wenig wie die Bilder, die Sie kennen. Dabei können diese Bilder sich jedoch nicht frei bewegen, sondern man speichert einen gewissen Ablauf ab und nur dieser kann dann auch wiedergegeben werden. ...", ich wartete auf ein Zeichen des Verständnisses oder der Erkenntnis. "Ich würde ihnen einen zeigen, aber hier ist das leider nicht möglich", nun schwang wirkliches bedauern in meiner Stimme mit. Oh ja, ich liebe Filme. Fast jeder Art. So etwas war schon eine tolle Sache.
Insgesamt hatte es viele Vorteile, so zwischen der magischen und nicht magischen Welt wandeln zu können und sich aus jeder das Beste herauspicken zu können.

nach oben springen

#12

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 16.01.2015 20:27
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er hatte ihr aufmerksam zugehört und runzelte die Stirn.
"ich bin nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe. ich werde wohl in den Ferien die Muggelwelt aufsuchen müssen, um mehr zu erfahren. Praxis ist besser als Theorie."
Er räusperte sich.
"Also die Bilder bewegen sich ähnlich wie unsere Porträts hier in Hogwarts oder der übrigen magschen Welt. Nur nicht frei."
Er versuchte zusammenzufassen, was er eben gehört hatte.
"Habe ich das so halbswegs richtig verstanden?"
Sean wollte sich nicht wirklich blamieren. Doch es ließ ihm auch keine Ruhe wenn er etwas nicht verstand.


nach oben springen

#13

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 16.01.2015 20:44
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

Ich lachte leise in mich hinein. Das sah man nun wirklich nicht oft, dass er so verblüfft war. Wobei ich gestehen musste, dass ich ihn nicht auslachte. Und ich hoffte, dass er dies auch nicht dachte. Aber es war einfach zu witzig. Ich fand es schon immer interessant, wie wenig Zauberer und Hexen meist von der Mugglewelt wussten. Dabei hatte diese durch aus ein paar tolle Vorteile. Und ich nutzte diese auch wann immer ich konnte. "Ja, so ähnlich. Es ist etwas wahnsinniges tolles. Ich liebe Filme", erwiderte ich völlig begeistert und ich begann über das gesamte Gesicht zu strahlen. Ich konnte mich selbst für Themen begeistern und noch viel wichtiger, ich konnte auch andere für etwas begeistern. Ewig könnte ich über Filme erzählen, aber dafür war es nun nicht die rechte Zeit und wahrscheinlich war er auch nicht die richtige Person dafür. Ich räuspete, unterdrückte mein Grinsen und lächelte schief. "Verzeihung", meinte ich. Ich hatte immer mal wieder das Gefühl etwas über das Ziel hinaus zu schießen. Aber wenn ich einmal Blut geleckt hatte ...

nach oben springen

#14

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 16.01.2015 20:58
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

"Vielleicht sollte ich Sie dann bitten mir die Filme zu zeigen. Sonst gibt das wohl eine ziemliche Blamage vor den Muggeln. Und das würde ich mir dann doch ziemlich gern ersparen."
Er schmunzelte und sah wieder einmal aus wie ein zu groß geratener Lausbub. Er konnte sich gut vorstellen, dass er mit ihr dorthingehen würde. Er biss sich auf die Zunge und dachte kurz an Aurelia. Das wusste sie zum Glück nicht und er würde es ihr erst sagen wenn er sie fragen würde mitzugehen.
"Vielleicht kommt Aurelia auch mit wenn es Ihnen nichts ausmacht. Und ich müsste sie schon fesseln wenn ich Zoey daran hindern will."
Das würde er definitiv nciht einmal dann schaffen.


nach oben springen

#15

RE: Eingangsbereich

in Turmwohnung des Lehrers für Astronomie 16.01.2015 21:08
von Professor Ealasaid Farquharson • 35 Beiträge

"Blamagen gibt es immer wieder. Gerade bei unbekanntem. Aber es lohnt sich ganz bestimmt. Und von mir aus kann mitkommen wer will. Man kann nie genug neue Erfahrungen machen", stimmte ich zu. Mir war es völlig einerlei, wem ich das alles zeigen würde. Auch wenn ich mir vorstellen könnte, dass Aurelia momentan vielleicht nicht ganz so gut auf mich zu sprechen war. Aber wer weiß, da konnte sich ja noch viel tun. Und ein wenig wäre es so wie so noch hin.
Ich musste schon wieder ein ein leichtes Grinsen unterdrücken, als ich ihn so schmunzeln sah. Er hatte doch einige Überraschungen parat.
Nicht, dass ich ihn verurteilt hätte, aber ein solch großes Interesse hatte ich nun doch nicht erwartet. Auch wenn es mich wirklich freute. Es bewies mal wieder, dass ich mit meinen Einstellungen richtig lag. Und wenn ich wusste, was da auf mich zu kam, konnte ich auch planen, wie ich das Ganze organisieren musste. Immerhin gab es da mehrere Möglichkeiten. Und vorallem musste ich das meinem Bruder erzählen. Und mit ihm den besten Film herausfinden.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ewan Zabini
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 12 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1063 Themen und 11371 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: