Wichtige Links

Inplay

Infos

Storyline

Regeln

Informationen

Aushänge

Wanted

Fragen

Partnerbereich

Freitag, 4. November 2022

Leichter Nebel| -3°

17:30 - 20:00 Uhr | Abends

Geht zum Abendessen, geht Hausaufgaben machen, trefft euch mit euren Freunden.

Wir sind ab sofort ein privates Forum! Hier posten nur noch die alt ein gesessenen Mitspieler. Daher werden wir auch unsere Partnerschaften kündigen. ♥


#1

Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 12.01.2015 18:44
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

...




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#2

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 12.01.2015 18:48
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Come from: Gang vor dem Slytherin-Gemeinschaftsraum • Kerker • Schloss


Zusammen mit Thomas erreichte Lydia den ersten Stock und kurz darauf ihre Räumlichkeiten. Auf den Weg hierher hatten die beiden ein unverfängliches Gespräch über die Schule geführt, um ein möglich unauffälliges Bild abzugeben. Dabei war Lydia jedoch keinen Moment entspannt gewesen. Ihre Sinne waren geschärft und erst nachdem sie aufgeschlossen und sich vergewissert hatte, dass niemand auf dem Gang war, fiel ihre starre Haltung wie eine abblätternde Haut von ihr ab und sie lächelte ehrlich, ehe sie direkt in ihr Schlafzimmer ging. Die Wände waren in einem dunklen Violett - Lydias Lieblingsfarbe - gestrichen und an ihnen hingen ein, zwei Naturbilder sowie das Porträt ihrer Mum, das Dorcas zusammen mit deren Bruder Dean abbildete. Sie lächelte leicht und drehte sich dann zu Thomas um, schlang ihre Arme um ihn und küsste ihn. Das Klemmbrett hatte sie einfach aufs Bett geworfen.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#3

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 12.01.2015 19:47
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

cf: wie Lydia ^^

Während sie nach oben gegangen waren, hatten sie belanglos über die Schule gesprochen, aber Thomas hatte gespürt, dass Lydia trotzdem angespannt war. Er hingegen war locker wie immer. Aufmerksam ja, aber gelassen, was vielleicht einfach daran lag, dass er so viel älter war. Natürlich war er dabei keines wegs unvorsichtig oder unaufmerksam, aber ließ es sich einfach nicht anmerken. Eine Gabe, die er schon immer besessen hatte. Als sie dann in Lydias Wohnung traten und die Türe hinter ihnen ins Schloss fiel, konnte Thomas gerade zu mit verfolgen, wie alles von seiner Freundin abzufallen schien, was ihn zum Lächeln brachte, ehe er ihr schnell ins Schlafzimmer folgte. Schmunzelnd sah er sich um und dann nach unten zu Lydia, ehe er sie schon in seinen Armen auffing und den Kuss sofort erwiderte. Seine Arme lagen stark und beschützend um sie herum, dabei aber auch immer so sanft, dass sie sich sofort lösen konnte. Er wollte nicht, dass sie dachte, dass er irgendetwas von ihr wollte. Es sollte von ihr ausgehen, deshalb ließ er ihr immer jede Möglichkeit.


nach oben springen

#4

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 13.01.2015 20:17
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Irgendwie beneidete Lydia Thomas um seine Gabe, locker und doch wachsam zu bleiben. Doch zugeben würde sie das niemals, weder vor ihm noch vor sich selbst oder vor irgendjemand anderem. Dazu war sie zu stolz. Sie schmiegte sich in die starken Arme ihres Geliebten, die beschützend um sie lagen und für den Moment, für diesen kleinen Bruchteil konnte Lydia vergessen, wie grauen- und gnadenlos die Welt dort draußen doch war. Ihre Lippen schmiegten sich gegen seine, verzogen sich schließlich zu einem Lächeln und sie vertiefte den Kuss sogar von sich aus ein wenig.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#5

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 13.01.2015 20:30
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Langsam lief Thomas rückwärts und ließ sich auf das Bett sinken, wo er Lydia einfach nur auf seinen Schoß zog, um es ihnen beiden bequemer zu machen. Ganz kurz streifte er dabei über ihre Beine, aber jetzt lagen seine Hände wieder ruhig und stark auf ihrem Rücken, während er sie weiter küsste und sogar ein wenig schmunzelte, als er das Lächeln an seinen Lippen spürte, ehe er darauf einging, wie sie den Kuss vertiefte und sogar sanft über die nackte Haut in ihrem Nacken strich. Nie würde er es wagen mehr zu tun als das und das wusste Lydia, denn sie hatten darüber gesprochen, aber diese kleinen Gesten ließ er sich einfach nicht so ganz nehmen.


nach oben springen

#6

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 14.01.2015 17:46
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

"Huch", murmelte sie leise, als die Welt leicht zu kippen schien und sie den Halt unter ihren Füßen verlor. Doch kurz darauf zog sie Thomas auf sein Schoss und sie schmiegte sich an ihn, legte ihre Lippen auf die seinen und strich mit den Händen über sein Hemd. Sie liebte ihn. Sie liebte ihn mit jeder Faser ihres zierlichen Körpers, das spürte Lydia, auch wenn sie nicht bereit war für mehr. Aber das musste sie nicht sein. Noch nicht. Jetzt hatten sie alle Ewigkeit vor sich und konnten es langsam angehen, Schritt für Schritt. Sie löste sich und atmete tief ein und aus. Ihre Augen funkelten, doch anders als sonst nicht mehr kalt und berechend, sondern warm und glücklich. "Ich liebe dich", hauchte sie wieder.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#7

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 14.01.2015 18:10
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Kurz lachte er leise bei ihrem Huch, sagte aber nichts mehr, immerhin hatte er sie dann ja auch schon wieder sicher in seinen Armen, wo sie hingehörte. Thomas atmete mittlerweile ein wenig tiefer, während er sie immer weiter küsste und sich an ihre Hände auf seinem Hemd schmiegte. Sie fühlte sich so zart und verletzlich unter seinen Händen an und er wusste, dass sie Stellen in ihrem Herzen hatte, die eben genau so zerbrechlich waren, aber Thomas wusste auch, wie unfassbar stark sie war. Er liebte sie, sogar mehr als seine Unendlichkeit, aber er respektierte Lydia auch genauso sehr. Mit ihr die Ewigkeit zu verbringen war auch genau das, was er unbedingt wollte. Langsam ließ er zu, dass sie sich von ihm löste, wobei auch er schwerer atmete und sie glücklich ansah. "Und ich liebe dich.", erwiderte er sanft und küsste sie erst leicht auf die Lippen und dann auf ihre Nasenspitze und die Stirn.


nach oben springen

#8

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 15.01.2015 15:41
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Lydia schmiegte sich sofort wieder an ihren Freund, kaum lag sie sicher in seinen starken Armen, die ihr Halt und Sicherheit versprachen. Sie erwiderte jeden Kuss mit gleicher Intensität und atmete schwerer. Thomas alleine vermochte es zu schaffen, sie in die höchsten Sphären des Himmels zu befördern. Jeder Teil ihrer Seele zerfloss praktisch, wenn sie bei ihm war. Bei ihm konnte sie sich wie bei Tyler fallen lassen und frei sein, nur eben auf andere Art und Weise. Ly löste sich wieder von ihm und seufzte mit einem Blick auf die Uhr. "Wir sollten uns fertig machen", murmelte sie leise und erhob sich wieder.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#9

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 15.01.2015 17:16
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Sanft strichen Thomas Hände über Lydias Rücken, während er ihr liebevoll in die Augen sah. "Du bist wunderschön.", sagte er lächelnd und strich ihr sanft eine Strähne ihres Haares hinters Ohr, wobei er mit den Fingern über ihre Wange strich und die Hand einen Moment dort liegen ließ, während er sie weich betrachtete. Erst, als sie sich wieder von ihm löste seufzte er und nickte dann. "Sollten wir ja. Dann lass uns jetzt jagen.", sagte er lächelnd und erhob sich dann ebenfalls.
Die zwei liefen erst nach Hogsmead, von wo sie in einen weiter entfernten Wald apparierten, wo sie jagten, die Leichen absolut sicher versteckten, ihre Spuren wieder beseitigten und dann wieder zurück gingen. Diesmal trennten sie sich allerdings in der Eingangshalle, weil Thomas nochmal im Gang nach dem Rechten sehen und sich dann umziehen wollte.

Tbc: Eingangshalle; Sprung


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 17:17 | nach oben springen

#10

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 15.01.2015 18:02
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Wie immer bei dem Kompliment lief sie rot an, lächelte jedoch und zog ihn auf die Beine. Die beiden verließen den Raum, gingen nach Hogsmeade und apperierten weg, wo sie schließlich jagten, die Spuren beseitigten und zurück gingen.

Tbc: Sprung


***

Come from: Sprung // Schlafzimmer • Wohnung des Professors für Geschichte der Zauberei • 1- Stockwerk


Lydia stand in ihrem Raum und kämpfte leicht verzweifelt mit dem Kleid, um es zuzukriegen. Irgendwann hatte sie die Schnauze voll und wandte stablose Magie an. Sofort zog der Reißverschluss sich von alleine zu und sie widmete sich ihren Haaren. Mit einem Lockenstab zauberte sie sich leichte Wellen hinein und lächelte leicht dabei, bevor sie sich leicht schminkte.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#11

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 13.04.2015 20:17
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

cf: Sprung

Thomas hatte die Nacht durch immer wieder nach der Geisterbahn geschaut, mit Lydia getanzt und war mit ihr auch immer wieder draußen, um ein bisschen Zeit nur für sie zu haben. Sie waren unauffällig gewesen, keine Frage und sie konnten sich hundertprozentig sicher sein, dass niemand auch nur einen Wangenkuss hatte beobachten können. Die Nacht hatte er trotzdem bei ihr verbracht. Wach. Wie immer. Zwei Stunden hatte er geschlafen, nur um aus einem Alptraum aufzufahren, von dem er hoffte, dass Lydia nichts mitbekommen hatte. Er wollte nicht, dass sie so etwas bemerkte, trotzdem hatte er jetzt schon Kaffee für sie gekocht und Pfannkuchen gebacken. Alles zusammen mit einigen süßen Aufstrichen und was man sonst zu Pfannkuchen essen konnte, trug er jetzt auf einem Tablett zu Lydia ans Bett. Mit einem sanfen Kuss auf die Stirn weckte er seine Freundin. "Frühstück für dich."


nach oben springen

#12

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 13.04.2015 21:34
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Come from: Sprung
(Schlafzimmer // Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei ...)


Lydia Halligton hatte ausnahmsweise einmal wirklich gut und fest geschlafen. Ausnahmsweise mal war die zierliche Frau, deren Körper fast schon in dem roten Laken zu versinken schien, von den Schatten der Vergangenheit verschont geblieben und konnte sich erholen. Ihr Schlaf war tief und nicht zu stören gewesen, weswegen sie auch nicht mitbekommen hatte, wie Thomas aus seinem Alptraum aufgeschreckt war. Lediglich ein leises Murren war ihr unbewusst über die Lippen gekommen, als die Wärmquelle neben ihr plötzlich verschwunden war. Doch Lydia war nicht aufgewacht. Ganz im Gegenteil, kaum war Thomas weg gewesen, hatte sie sich wie ein Baby zusammen gerollt, den Kopf unters Kissen vergraben, und hatte weiter geschlafen. Ein Murren verließ ihre Lippen, als sie dann geweckt wurde. "Mah geh weg", brummte sie ohne die Augen zu öffnen.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#13

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 13.04.2015 21:40
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Mit einem Schmunzeln beobachtete Thomas, wie Lydia sich eingerollt hatte. Sogar den Kopf hatte sie unter das Kissen geschoben, was ihn kurz leise lachen ließ, besonders, als sie dann noch so brummte. "Dann müsste ich aber alle Pfannkuchen alleine essen.. und den leckeren Kaffee weg schütten..", murmelte er leise und er wusste, dass er sie damit meistens fing, denn obwohl er selber den bitteren Kaffeegeschmack hasste, machte er perfekten Kaffee und Pfannkuchen konnte er sowieso. "Also wie siehts aus? Frühstück im Bett für dich und mich..", flüsterte er und küsste sie jetzt auf die Nasenspitze, die gerade zu halb zwischen den Kissen hervorlugte.


nach oben springen

#14

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 14.04.2015 11:37
von Lydia Halligton • 568 Beiträge

Lydia brummte leise, doch sie wusste, dass sie verloren hatte. Thomas wusste einfach, wie er sie fangen konnte. Die junge Frau drehte sich wieder auf den Rücken, schob das Kissen von ihrem Gesicht. Ihre Mundwinkel verzogen sich zu einem müden Lächeln, als der andere Vampir sie auf die Nasenspitze küsste. Sie schlang ihre Arme um seinen Nacken und zog ihn zu sich hinunter. Ihre Augen bannten ihn. "Mhm", dann küsste sie ihn. "Klingt gut", sie löste sich wieder und richtete sich auf. Ein paar wirre blonde Strähnen fielen ihr ins Gesicht.




Steckbrief

PNs bitte an Castiel Malfoy!
nach oben springen

#15

RE: Schlafzimmer

in Wohnung des Lehrers für Geschichte der Zauberei 14.04.2015 11:52
von Thomas Bratford • 291 Beiträge

Grinsend hörte er ihr Brummen, denn er wusste, dass er sie schon im Sack hatte. So einem Angebot konnte sie nun mal nicht widerstehen, dass hatte er in der Zeit, in der sie jetzt zusammen waren, schon gelernt. Lächelnd ließ er ihr etwas Platz, während er das Tablett erst mal auf dem Nachttisch platzierte und sich wieder über sie beugte. "Guten Morgen.", murmelte er lächelnd und lachte leise, als sie ihre Arme um seinen Nacken schlang und zu sich zog. Auch etwas, was andere so nicht von ihm hören würden. Liebevoll erwiderte er erst ihren Blick, dann den Kuss und küsste sie gleich nochmal schnell. "Ich weiß.", meinte er schmunzelnd und löste sich dann wieder, so dass sie sich aufsetzen konnte. Vorsichtig nahm er wieder das Tablett, ehe er in Jogginghose und Shirt zu ihr ins Bett kletterte, sich vorsichtig hinsetzte und das Tablett dann mit einem Zauber in der perfekten Höhe schweben ließ.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ewan Zabini
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 71 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1063 Themen und 11371 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: