Wichtige Links

Inplay

Infos

Storyline

Regeln

Informationen

Aushänge

Wanted

Fragen

Partnerbereich

Freitag, 4. November 2022

Leichter Nebel| -3°

17:30 - 20:00 Uhr | Abends

Geht zum Abendessen, geht Hausaufgaben machen, trefft euch mit euren Freunden.

Wir sind ab sofort ein privates Forum! Hier posten nur noch die alt ein gesessenen Mitspieler. Daher werden wir auch unsere Partnerschaften kündigen. ♥


#226

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 13.07.2014 19:11
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er schluckte. Was auch immer er sagen würde, es würde das falsche sein.
"Ich kann das schlecht beantworten. Wenn ich sagen ich wurde ausreichend bestraft kann man mir vorwerfen, dass ich meine Verbrechen nicht ernst nehme. Das tue ich aber, darauf schwöre ich jeden Eid. Wenn ich sage ich bin nicht ausreichend bestraft worden, lüge ich. ich war ja nicht nur in Askaban, muss eine ziemlich hohe Geldstrafe zahlen und habe einige Auflagen bekommen. Nein, ich wurde auch dazu verurteilt alle zwei Nächte ein verbrechen wieder zu erleben."
Er schluckte und fuhr sich kurz über die Augen. Er hatte heute soviel von sich preisgegeben, dass es auf die letzten Gefühle nicht mehr ankam.


nach oben springen

#227

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 13.07.2014 19:21
von Professor Raven Carter • 257 Beiträge

Sie musste zugeben dass diese Antwort wirklich gut war.
Bei seinen letzten Worten fuhr sie auf.
"Ich hasse Sie immer noch Darver, dass wir das nur mal klarstellen, aber das was das Ministerium mit den Träumen macht, das ist unmenschlich. Das haben nicht einmal Sie verdient."
Sie schüttelte den Kopf. Das konnte doch nicht wahr sein. Niemand konnte etwas so unmenschliches machen oder etwa doch?
Sie sah ihn an und hoffte fast dass er sich über sie lustig gemacht hatte, doch als er sich über die Augen fuhr hatte sie das dringende Gefühl, dass sie wirklich die Wahrheit erfahren hatte.
Sie warf einen Blick zu der Schülerin hinüber. Offenbar vertraute er ihr denn dass er sie nicht wegschickte sprach doch eine deutliche Sprache. Doch immerhin war sie in seinem Haus und sie wollte ihn diesmal nicht vor das Ministerium zerren. Was sie erfahren hatte hatte bewirkt, dass er ihr zu einem gewissen grad sogar leid tat.


nach oben springen

#228

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 13.07.2014 21:32
von Amerra Rider (gelöscht)
avatar

Sean erzählte nun dies, was er am Nachmittag auch Lexa erzählt hatte. Zumindest so ähnlich. Doch noch immer, fand Amerra dies eine unzulässig Bestrafung. Es war einfach nur unmenschlich, was das Ministerium tat. Wieder beobachtete sie Professor Carter. Diese fuhr bei Seans letzten Worten hoch und meinte, dass sie ihn noch immer hasste, aber das was das Ministerium mit den Träumen machte, fand sie unmenschlich und sagte auch, dass dies nicht einmal er verdiente. Das kann interessant werden. Wenn sie wirklich so denkt und sich die Bestätigung von Sean holt, dass dies wahr ist, dann könnte sie ihm vielleicht dabei helfen, dass das Ministerium diese Strafe zurückzieht. Als Amerra wieder kurz zu Sean sah, fuhr er sich über die Augen. Aus dem Augenwinkel sah sie, dass Professor Carter wieder ein Blick auf sie warf. Lexa erwiderte den Blick. Sie scheint noch immer zweifel gegenüber mir zu haben.

nach oben springen

#229

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 13.07.2014 22:14
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er musterte sie überrascht und vergass wieder einmal seine Maske.
"Sie sagen das nicht so so daher?"
Er biss sich sichtlich auf die Lippen.
"Verzeihung, ich wollte sie nicht kränken, aber es ist schon irgendwie komisch, dass ausgerechnet die Frau, die mich mehr als alles andere hasst und die damit auch noch recht hat, Mitleid hat. Ich gebe durchaus zu, dass ich das verdiene wie Sie vielleicht bemerkt haben. Aber ich war in der Schlacht und ich wollte überleben. Ich weiß dass das kein Trost ist aber ich habe einen Fluch genommen der sofort tötet und ich habe gut getroffen."
Er sah sie an.
"Wenn Sie das ministerium Informieren wollen, dann bitte. Ich bitte nur dass ich meine Tochter ab und zu sehen kann."
Er sah sie an.


nach oben springen

#230

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 13.07.2014 22:18
von Professor Raven Carter • 257 Beiträge

Raven musterte ihn.
"Was würden sie tun wenn ich das Ministerium nicht informiere?"
Sie klang wirklich neugierig. Sie hatte sich vorgenommen ihn dieses Mal davon kommen zu lassen. Er bezahlte wahrlich genug. Sie würde ihn hassen aber damit würde er leben können.
"Aber ich denke ich werde dem Ministerium nichts sagen. Sie wissen dass Sie ein Mörder waren. Und da ist es unwichtig wen genau Sie getötet haben."
Raven bemerkte nicht einmal dass sie nicht mehr in der Gegenwart sprach, sondern die Vergangenheit benutzte.
"Nicht dass Sie hier noch auf die Knie gehen dass ich nichts sagen."
Sie zwinkerte ihm zu.


nach oben springen

#231

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 14.07.2014 21:21
von Amerra Rider (gelöscht)
avatar

Lexa wunderte sich über Seans Worte. Nein. Sie war völlig entsetzt über diese Wortwahl. Warum sagt er das? Es ist nicht sonderlich hilfreich, zu sagen, dass man einen Fluch verwendet hat, der sofort tötet und man auch gut getroffen hat. Sie sah von ihm weg und beobachtete Professor Carter, welche daraufhin keine Reaktion zeigte. Dann hörte sie ihn sagen, dass wenn Professor Carter das Ministerium informieren wollte, er sie bat seine Tochter ab und zu sehen zu dürfen. Noch immer sah Amerra mit einem leicht müden Blick zu Professor Carter. Diese musterte Sean und fragte, was er tun würde, wenn sie das Ministerium nicht informieren würde. Was? Selbst Amerra überraschten diese Worte von Professor Carter. Doch sagte Professor Carter schon, dass sie dem Ministerium nichts sagen würde. Da diese wussten, dass er ein Mörder war und das es da unwichtig war, wen genau er getötet hatte. Dieses mal fehlten Amerra die Worte für einen Gedanken. Doch war sie wieder etwas entsetzt, als Professor Carter ihre letzten Worte sagte. Doch hatte sie ihm zu gezwinkert, was wissen lässt, dass es nur gescherzt beziehungsweise geneckt war. Lexa nahm wieder die Hand vor ihrem Mund und musste gähnen. Es war schon sehr spät und zudem hatte sie die letzten Tage nicht viel geschlafen.

nach oben springen

#232

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 14.07.2014 21:56
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er spürte sofort dass er sich da vergallopiert hatte. Sean warf einen bedauernden Blick zu seiner Kollegin.
"verzeihung, das war nicht elegant von mir. Bitte sehen Sie mir das nach."
Er schmunzelte verdeckt, als sie ihm keinen weiteren Brief aus dem Ministerium beschweren würde, der ihn dorthin bestellt. Über ihren Scherz musste er lachen. Sicher, er würde alles tun wenn sein Leben davon abhängen würde, aber er war doch froh, dass sie ihn nicht im wahrsten Sinne des Wortes am Boden sehen wollte.
Er warf lexa einen prüfenden blick zu.
"Ich glaube es wäre besser, wenn Sie in den Schlafsaal gingen, Miss Rider. Ich werde Ihnen ein pergemanet mitgeben, dass beweist, dass ich Ihnen die erlaubnis gegeben habe noch außerhalb der räume von Slytherin zu sein."
Er schrieb ein paar Worte auf ein pergament und erhob sich. Dann reichte er es Amerra und musterte sie prüfend.
"Soll ich jemanden rufen oder schaffen Sie es allein."
Genau die richtige Dosis Besorgnis lag in seiner Stimme.


nach oben springen

#233

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 14.07.2014 22:00
von Professor Raven Carter • 257 Beiträge

Sie hatte ihn noch nie lachen höören und musste zugeben dass das richtig ansteckend war.

Moment was denke ich denn da?
Das frage ich mcih auch.
Es klingt ja so als würde ich ihn mögen, und das darf nicht sein.
Er hat sich vielleicht wirklich geändert.
Sicher nicht, Todesser bleibt Todesser und nun Klappe.



Sie hatte ihren Kollegen beobachtet und musste zugeben, dass er seinen Schülern gegenüber wirklich aufmerksam war. er dachte an eine schriftliche Erlaubnis und schien wirklich besorgt zu sein, ob die Slytherin sicher in ihren Schlafsaal ankommen würde. Sie seufzte fast lautlos, um ihn nicht auf sich aufmerksam zu machen.


nach oben springen

#234

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 15.07.2014 19:25
von Amerra Rider (gelöscht)
avatar

Amerra setzte sich wieder auf. Als Sean über den Scherz von Professor Carter lachte, musste Lexa es sich verkneifen mit zu lachen. Sie hatte Sean bereits angesehen, als dieser ihr einen prüfenden Blick zu warf. Kurz legte sie ihren Kopf schräg, da er noch nichts sagte. Doch dann sprach er. Er meinte, dass es besser wäre, wenn sie in den Schlafsaal gingen würde. Er schrieb ihr schon auf einem Pergament, dass sie die Erlaubnis von ihm hatte, sich außerhalb der Räume von Slytherin zu sein. Sean erhob sich und reichte ihr das Pergament, wobei er sie wieder prüfend musterte. Lexa nahm das Pergament. „Danke Professor. Sie haben wohl recht. Es ist schon spät und ich muss zugeben, dass ich etwas müde bin.“ Endlich sprach Sean weiter. Der Blick hätte Amerra fast verrückt werden lassen. Er fragte, ob er jemanden rufen sollte, oder ob sie es allein schaffen würde. In seiner Stimme lag Besorgnis. Sie musste kurz überlegen. Dann fiel ihr ein, dass Sean gesagt hatte, dass Zoey gern mit ihr befreundet sein würde. „Ich glaub es ist besser, wenn Sie jemanden rufen würde. Nur zur Sicherheit.“ Sie schwieg wieder kurz. Amerra hatte das fast lautlose Seufzen von Professor Carter gehört, sah aber doch nicht zu ihr. „Könnten sie Zoey Darver rufen? Sie ist glaub ich die einzige aus Slytherin, die mir diesen Gefallen tun würde.“

nach oben springen

#235

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 16.07.2014 20:23
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er lächelte als sie nach seiner Tochter verlangte.
"Gut ich werde Zoey rufen. Aber ich denke Albus würde genauso kommen."
Warum er das sagte wusste er nicht wirklich. Er war gerade eigentlich nciht so sonderlich gut auf den Slytherin zu sprechen und dennoch hatte er das gefühl ihn verteidigen zu müssen. Paradox, aber damit wollte er sich ein anderes mal befassen. Nicht alles auf einmal.
Er würde später noch mit Raven Carter reden wenn seine Schülerin weg war. Hatte sie das wirklich Ernst gemeint, dass sie ihn nicht am Boden sehen wollte? Er warf ihr einen Blick zu.
Dann setzte er sich wieder an seinen Schreibtisch und schrieb einen Brief an Zoey mit der Bitte sofort zu kommen.
Mit einem Zauber ließ er ihn verschwinden.


nach oben springen

#236

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 16.07.2014 20:42
von Professor Raven Carter • 257 Beiträge

Raven hob eine Augenbraue, als Miss rider ausgerechnet darum bat die Tochter ihres Hauslehrers zu rufen. Sie hatte nicht bemerkt, dass die beiden Mädchen öfters zusammenstanden und redeten. Immerhin waren sie auch ein Jahr auseinander, was in einem Internat aber wohl weniger eine Rolle spielte. Immerhin sahen sie sich dennoch oft genug im Gemeinschaftsraum. Aber komisch war es schon wenn sie sich niemals draußen trafen.
Sie beschloss, wenn die Schülerin weg war genauer nach der Geschichte mit Askaban zu fragen. Das wollte sie doch wissen. Immerhin hatte er es ihr ja angeboten.
Sie sah auf, als die Tür aufgerissen wurde, und ein blonder Wirbelwind hereingeflogen kam. Anders konnte man den Auftritt nicht beschreiben.


nach oben springen

#237

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 16.07.2014 20:59
von Zoey Marie Darver • 287 Beiträge

cf Zeitsprung

Zoey hatte den Brief bekommen und war aufgesprungen und hinaus gerannt. Sie hatte nur gelesen, dass sie sofort kommen sollte aber nicht weiter. es war ihr egal, ob sie einem Lehrer in die Arme lief. Immerhin hatte sie ja den Brief der sie sofort zu ihrem Vater bestellt. Sie hatte Angst, dass ihm etwas geschehen war und als sie seine Wohnung erreichte riss sie die Tür zu seinem Büro auf.
Das erste was sie sah war Raven Carter und eine eisige Hand schien nach ihr zu greifen. Was war hier wieder los?
"Ich sollte kommen?"
Sie schenkte sich die Anrede, weil sie nicht wusste ob eben ihr Vater oder ihr Hauslehrer im Vordergrund stand.
Sie beruhigte sich, als sie ihren Vater leise lachen hörte. Das würde er nicht wenn er in Schwierigkeiten steckte.


nach oben springen

#238

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 17.07.2014 19:35
von Amerra Rider (gelöscht)
avatar

„Sicher würde Albus auch kommen, doch kann er mich doch schlecht in die Mädchenschlafsäle begleiten.“ Sie musste sich das Lachen verkneifen, als sie dies gesagt hatte. Lexa hatte bemerkt, wie Professor Carter eine Augenbraue hob, als sie nach Zoey gefragt hatte. Dies war aber auch selbstverständlich, schließlich hatten Amerra und Zoey sich nie draußen getroffen oder sich jemals so miteinander gesprochen. „Doch ist Zoey auch Vertrauensschülerin.“ Dies sagte sie nur, um Professor Carter eine indirekte Antwort zu geben. Sie beobachtete Sean, der Professor Carter einen Blick zu warf und sich dann an seinen Schreibtisch saß, um einen Brief an Zoey schrieb. Diesen Brief ließ er mit einem Zauber verschwinden. Auch Lexa sah auf, als die Tür aufgerissen wurde und Zoey in den Raum kam. Sie bemerkte, dass Zoey wahrscheinlich mit dem Schlimmsten gerechnet hatte. Sie nickte ihr kurz zu und sah dann kurz zu Sean. Was hast du geschrieben, dass Zoey so außer Atem ist? Sean hatte nur leise gelacht, seitdem Zoey die Tür so aufgerissen hatte. Zoey schien sich zu beruhigen, als sie dies ebenfalls mitbekam. „Man hat dich wegen mir hierher gerufen.“ Sie setzte sich aufrecht hin. „Es hat sich doch sicherlich schon herumgesprochen, dass Amerra Rider einen Schwächeanfall hatte.“

nach oben springen

#239

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 18.07.2014 21:39
von Professor Sean Darver • 637 Beiträge

Er bemerkte ihren Blick und lächelte. Er hatte wohl nicht geschrieben dass der dringende Fall nicht ihn selber betraf sondern eine Hauskameradin von Zoey. Vielleicht hätte er das machen sollen. Doch das war jetzt ein wenig spät das zu ändern.
Er stand auf.
"Ich würde es vorziehen wenn ihr in deinem Zimmer schlafen würdet. Du kannst doch sicher das Bett verbreitern. Aber ich bin mir nicht sicher ob es noch Probleme wegen der Dämpfe gibt. ich muss deswegen noch mit der Schulleiterin sprechen."
Er warf einen Blick auf Raven und hoffte dass Zoey verstand.
Seine Tochter grinste und er wusste dass sie das theater durchschaut hatte. Sie kannte ihn zu gut und sie würde sicher nichts verraten. Aber er würde ihr später Rede und antwort stehen müssen.


nach oben springen

#240

RE: Büro und Gemach des Zaubertranklehrers

in Wohnung des Zaubertranklehrers (S.D.) 18.07.2014 22:04
von Professor Raven Carter • 257 Beiträge

Raven schmunzelte unwillkürlich, als Zoey hereinstürmte. Das Mädchen hatte sich offenbar Sorgen um ihren Vater gemacht. Sie bewunderte einen solchen Zusammenhalt wenn sie ehrlich war. Es erinnerte sie an Marc und sich, als sie ihren Bruder noch hatte.
Sie sah auf ihren Kollegen und erschrak, verdammt er sah schlimm aus und in wenigen Minuten oder besser Sekunden würde die Slytherin das auch sehen. Und wenn sie das Temperament ihres Vaters, dann konnte sie sich warm anziehen.

Verdammt, da hab ich ja was angestellt.
Das kann man so sagen.
Ich wollte ich könnte es zurücknehmen. ich hasse ihn immer noch aber ich hätte nicht so die Nerven verlieren dürfen.
Hasst du ihn wirklich?
Ja und nun Sendepause.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ewan Zabini
Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste , gestern 48 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1063 Themen und 11371 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: